05.04.2018 in Kreisverband

SPD Dielheim mit 1. Preis im Mitgliederwettbewerb „Lebendiger Ortsverein“ ausgezeichnet

 

Kreisparteitag der SPD Rhein-Neckar in der Dielheimer Kulturhalle

Luisa Boos fordert Grundsicherung für Kinder

Der SPD-Kreisverband Rhein-Neckar ist einer von 43 Kreisverbänden der SPD in Baden-Württemberg und mit rund 3100 Mitgliedern, die in 54 Ortsvereinen organisiert sind, der mitgliederstärkste im Ländle. In Dielheim fand am 17. März die Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes statt, zu der man die Generalsekretärin der baden-württembergische SPD, Luisa Boos, als Rednerin eingeladen hatte. Marissa Dietrich, stellvertretende Kreisvorsitzende, begrüßte die anwesenden Genossinnen und Genossen und zeigte sich sehr angetan von der organisatorischen Vorbereitung, von der Wegbeschreibung bis zum Catering durch den ausrichtenden SPD-Ortsverein Dielheim.

28.02.2018 in Bundespolitik

Lars Castellucci ist stellvertretender Innenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion

 
Uli Grötsch (re.) und Lars Castellucci (li.) mit dem Innenpolitischen Sprecher Burkhard Lischka.

Der SPD-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Rhein-Neckar, Lars Castellucci, ist vergangene Woche zum stellvertretenden Innenpolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion gewählt worden. „Ich freue mich über das Vertrauen und die Möglichkeit, in dem neuen Amt für ein gutes Zusammenleben in diesem Land arbeiten zu können – denn das ist es, worum es bei Innenpolitik geht“, sagte der Politiker nach der Sitzung der Arbeitsgruppe Inneres der SPD-Fraktion. Castellucci ist bereits seit seiner Wahl in den Deutschen Bundestag 2013 Mitglied im Innenausschuss und dort vor allem für die Themen Migration, Asyl und Integration zuständig.

Der SPD-Ortsverein Dielheim gratuliert Lars Castellucci zu diesem wichtigen Amt, in dem er seine gute Arbeit der vergangenen Legislaturperiode hervorragend fortsetzen kann.

15.12.2017 in Kommunalpolitik

Ortsbegehung des SPD-Ortsvereins: Gesamtplanung ist notwendig!

 
Foto: Hans-Joachim Janik 

Am Samstag, dem 9. Dezember traf sich um 11.00 Uhr der SPD-Ortsverein Dielheim auf dem Dorfplatz vor der Kirche zu einer Ortsbegehung. Hier sollte zu aktuellen Punkten der Gestaltung des Ortskerns die Örtlichkeiten in Augenschein genommen werden. Zunächst ging es um die baulichen Veränderungen rund um die Kirche St. Cyriak. Unterschiedliche Planungen und Ansichten wurden von den Gemeinderäten Markus Wodopia, Josef Blum und Michael Schneider vorgestellt und diskutiert.
Auch das Areal des „Hirschbuckel“ wird zu einem weiteren zentralen Punkt des Ortes werden. Die Teilnehmer diskutierten auch über verschiedene Nutzungsmöglichkeiten des stattlichen  „Landfried“-Gebäudes, einer ehemaligen Zigarrenfabrik, wo über verschiedene Nutzungsmöglichkeiten gesprochen wurde.
Die SPD ist sehr daran interessiert, alle offenen Themen einer Gesamtplanung zuzuführen. Frühere Fehler, jeweils ein Einzelobjekt für sich zu diskutieren und zu gestalten, sollten verhindert werden. Nach gut einer Stunde und bei knackigem Ostwind durchgefroren, war die Begehung beendet.

09.10.2017 in Ortsverein

Öffentliche Mitgliederversammlung am 17. Oktober

 

Der SPD-Ortsverein Dielheim lädt am Dienstag, den 17. Oktober um 19.30 Uhr in den Gewölbekeller im Rathaus-Nebengebäude, Rauenberger Str. 4, zu einer öffentlichen Mitgliederversammlung ein.

Neben einer Wahlnachlese, dem Gespräch mit den Mitgliedern der Fraktion im Gemeinderat und mit den Jusos stehen zukünftige Projekte des Ortsvereins auf der Tagesordnung.

Gäste und Interessierte sind herzlich eingeladen.

Gerhard Engelsberger, Vorsitzender

25.09.2017 in Wahlen

„Wir haben Zeit“ ….

 
Gerhard Engelsberger

Deutschland wählt radikal rechts – Die SPD steht kämpferisch dagegen

Über 61,7 Millionen waren zur Wahl gerufen. 76 % davon haben am vergangenen Sonntag gewählt, in Dielheim sogar beachtliche 86,79 %. Die Wahl ist nicht so verlaufen, wie sich das die SPD vorgestellt hatte. Martin Schulz, ein Visionär mit 20 Jahren Erfahrung in Europa, einem überzeugenden Programm und einem guten Team – es war bei allen in den Medien hervorgehobenen Gemeinsamkeiten eine kaum lösbare Aufgabe. Raum für radikale Parteien.

Große Koalitionen stärken die kleineren Parteien. Doch dass Deutschland sichtbar nach rechts und damit in die schlimme Vergangenheit driftet, das hätten wir in dieser Größenordnung nicht erwartet. Wir hatten darauf vertraut, dass sich die Demokratie und ihre „Spielregeln“ durchsetzen. Wir halten den „Wahlerfolg“ der AfD für tragisch, hatten doch die Niederlande und Frankreich hoffnungsvollere Signale gesendet. Wer Nationalismus fordert, bekommt nach aller Erfahrung in Europa in den letzten zwei Jahrhunderten keinen Aufschwung, sondern Elend, Europa-Feindlichkeit und Konfrontation. Das heißt: Arbeitsplatzverlust, Wirtschaftskrise, Fremdenhetze und Angst.

Umso mehr danken wir als SPD bundesweit, im Südwesten und auch in Dielheim allen, die die SPD gewählt und Dr. Lars Castellucci wieder das Mandat für den Bundestag gegeben haben.

In Dielheim waren es 1.076 Erststimmen für Lars Castellucci und somit prozentual in etwa das Ergebnis wie vor vier Jahren, was angesichts des Bundestrends und des Ergebnisses des CDU-Bewerbers, der 13,5 %-Punkte weniger als vor vier Jahren hat, beachtlich ist. Auch bei den 817 Zweistimmen-Wählern bedanken wir uns – gerade mal vier Stimmen mehr als die AfD und somit hauchdünn zweitstärkste Partei in Dielheim.

03.04.2018 in Kreistagsfraktion von SPD-Kreistagsfraktion Rhein-Neckar

„Endlich Nägel mit Köpfen machen“: Tagesmütter warten seit 2012

 

Für „sehr gut“ hält die SPD-Kreistagsfraktion Rhein-Neckar die Nachrichten, dass die Anzahl der Neugeborenen in 2017 erneut gestiegen ist und dass die Zahl der Arbeitslosen weiterhin sinkt. Dies bedeutet aus Sicht der Sozialdemokraten, dass der mit einer hohen Kreisumlage gut finanzierte Landkreis nun deutlicher seine Rolle in der Kinderbetreuung und bei der Bekämpfung der immer noch hohen Langzeitarbeitslosigkeit wahrnehmen muss.

19.03.2018 in Kreistagsfraktion von SPD-Kreistagsfraktion Rhein-Neckar

Soziales: Kreistagsfraktion informiert sich bei Suchtberatungsstelle Wiesloch

 
Laura Weiß (4. vli), Renate Schmidt (3. vre), Ralf Göck (2. vre) und weitere Mitglieder der SPD-Fraktion

„Suchtprävention und Suchtberatung sind uns ein besonders Anliegen“, so Renate Schmidt, sozialpolitische Sprecherin der SPD-Kreistagsfraktion Rhein-Neckar, beim Besuch der Suchtberatungsstelle Wiesloch, „denn sie lindert nicht nur menschliches Leid sondern spart auch Kosten in der Sozial-, Kranken- und Jugendhilfe“.

05.03.2018 in Bundespolitik von SPD Rhein-Neckar

Beieinander bleiben und die Partei neu aufrichten!

 
Bild: Thomas Imo / photothek.net

Eines hatte sich der Vorstand der SPD Rhein-Neckar von Anfang an erhofft: Das Mitgliedervotum sollte ein überzeugendes, ein deutliches Ergebnis haben. Und ebenso klar war: Unabhängig davon ist die Erneuerung der Partei unausweichlich.

27.02.2018 in Kreistagsfraktion von SPD-Kreistagsfraktion Rhein-Neckar

VRN: SPD-Kreistagsfraktion informiert sich über Zukunft des öffentlichen Nahverkehrs

 

Zu einem Informationsgespräch über die Zukunft des öffentlichen Nahverkehrs kam dieser Tage die SPD-Kreistagsfraktion in der Mannheimer VRN-Zentrale zusammen. Manfred Zuber aus Walldorf, Vorsitzender des Arbeitskreises Umwelt, Verkehr und Wirtschaft, hatte dazu geladen und erinnerte an die aktuell anstehenden Themen Mobilitätsplan, Bündelausschreibungen, Steigerung der Attraktivität des Öffentlichen Nahverkehrs.

26.02.2018 in Kreistagsfraktion von SPD-Kreistagsfraktion Rhein-Neckar

SPD-Kreisräte für Sinsheimer Abfall-Großprojekt

 
SPD-Kreisräte Uwe Sulzer, Dr. Birgitta Martens-Aly, Ralf Göck und Thomas Zachler beim Spatenstich

Bei dem ersten Spatenstich für die neue AVR-Bioabfallvergärungsanlage in Sinsheim waren auch die Rhein-Neckar-Sozialdemokraten gut vertreten: Sowohl der Sinsheimer Kreisrat Helmut Göschel als auch sein Spechbacher Kollege Guntram Zimmermann stehen zu dem 45-Millionen-Euro Projekt, das in den letzten 20 Montane geplant und europaweit ausgeschrieben worden war.

SPD Dielheim auf facebook

Unser Abgeordneter im Deutschen Bundestag

für uns im Bundestag

Bei strahlender Frühlingssonne fand "Pizza & Politik" diesmal draußen statt. Bei diesen Veranstaltungen treffe ich mich regelmäßig mit Jugendlichen aus der Region und spreche mit ihnen über die Themen, die sie gerade bewegen. Dazu gibt es Pizza und kalte Getränke. Diesmal setzten wir uns vor mein Wahlkreisbüro am Wieslocher Marktplatz und diskutierten im Sonnenschein. Gleichstellung von Frauen und Männern, die US-amerikanische Außenpolitik und der Krieg in Syrien waren neben anderen

Über 250 Gäste kamen in die Manfred-Sauer-Stiftung nach Lobbach, um mit Kevin Kühnert, dem Bundesvorsitzenden der Jungsozialisten (Jusos), Albrecht von Lucke, Publizist und Politologe, bei den Lobbacher Gesprächen zu diskutieren. Der Saal war bis auf den letzten Stehplatz besetzt. Das war eine intensive Debatte über frische Politik. Ich freue mich, was die Genossinnen und Genossen hier vor Ort auf die Beine stellen. Ich danke allen beteiligten SPD-Ortsvereinen, die zu den

Regelmäßig treffe ich mich mit jungen Menschen aus der Region zu "Pizza & Politik". Bei diesen Veranstaltungen diskutiere ich mit jungen Leuten über die Themen, die sie gerade interessieren. Dazu gibt es Pizza und kalte Getränke. Zum nächsten "Pizza & Politik" lade ich herzlich ein am Mittwoch, den 11. April 2018, um 18:30 Uhr in der Note (Schustergasse 4) in Wiesloch. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Um Anmeldung unter 06222-9399506