21.08.2017 in Kreistagsfraktion

"Nadelöhr" wird endlich verbreitert

 
MdB Lars Castellucci und Mitglieder der SPD-Kreistagsfraktion in Dielheim

Auf ihrer Radtour durch den südlichen und östlichen Rhein-Neckar-Kreis machte am gestrigen Sonntag die SPD-Kreistagsfraktion gemeinsam mit ihrem ehemaligen Fraktionskollegen und heutigem Bundestagsabgeordneten Lars Castellucci Halt in Dielheim. Ziel der Gruppe, die am Bahnhof Wiesloch-Walldorf gestartet war und sich zuvor in Rauenberg am Trockenturm über die Bach-Renaturierung und Flächenkonversion informiert hatte, war die Autobahnunterführung Richtung Rauenberg. Bereits 2011 hatte der SPD-Ortsverein Dielheim die Vertreter im Kreistag zu ihrer Sommersitzung nach Dielheim eingeladen und vor Ort auf diese gefährlich enge Unterführung hingewiesen, durch die laut Verkehrszählung mittlerweile täglich bis zu 10.000 PKW und 300 Lkw fahren.

20.08.2017 in Ankündigungen

„Gerhard Engelsberger liest Martin Schulz“

 
Gerhard Engelsberger liest Martin Schulz (Foto: Alexander Lucas)

Am 24. September wählen die Bundesbürger ihr neues Parlament. Martin Schulz ist der Kanzlerkandidat der SPD. Was denkt er eigentlich? Was ist ihm wichtig? Was bleibt offen?

In seinem neuen Buch „Was mir wichtig ist“ beschreibt er visionär seine Standpunkte, woher sie kommen und warum er sich ihnen verpflichtet weiß. Ein persönliches Buch, ein politisches Buch.

Gerhard Engelsberger, ehemaliger Wieslocher Pfarrer, neuer SPD-Vorsitzender in Dielheim, bekannt durch seine Stimme in den Medien, liest am Montag, den 4. September, 19:30 Uhr im Weingut Goldene Gans, Schillerstraße 42, Dielheim aus dem Buch von Martin Schulz wesentliche Passagen. Die Lesung wird etwa 45 Minuten dauern, dann können die Anwesenden miteinander, auch mit Gerhard Engelsberger oder anderen SPD-Mitgliedern diskutieren, ob die Gedanken von Martin Schulz tragen, wo sie die Menschen erreichen oder nicht erreichen.

Christoph Engelsberger, Wieslocher Liedermacher und bekannter Musiker umrahmt musikalisch die von seinem Vater gelesenen Gedanken von Martin Schulz.

Das Ganze findet statt in entspannter, offener Atmosphäre. Die SPD Dielheim lädt ein, ihr Vorsitzender liest. Andersdenkende, Sympathisanten, Unentschlossene oder einfach politisch Interessierte sind herzlich eingeladen zu einem informativen Leseabend und Gedankenaustausch mit gekonnter Musik am Keyboard und Wein der „Goldenen Gans“ aus Dielheim.

08.08.2017 in Kreistagsfraktion von SPD-Kreistagsfraktion Rhein-Neckar

Feinstaub-Diskussion: Mehr ÖPNV nötig!

 
Eine S-Bahn im Bahnhof Wiesloch-Walldorf (Bild: Zwiadowca21/Wikipedia/CCBYSA)

Die aktuellen Diskussionen um Feinstaub und Stickoxidbelastung machen es überdeutlich: Der Straßenverkehr bringt trotz vielerlei Maßnahmen eher mehr anstatt weniger Umwelt- und Klimabelastung mit sich. „Umsteuern“ ist gerade jetzt angesagt. Deshalb setzen viele Kreisräte, gerade auch in der SPD-Fraktion, auf den Nahverkehrsplan Rhein-Neckar, der nur alle paar Jahre neu aufgestellt wird, und in der Folge dann umgesetzt werden soll.

31.07.2017 in MdB und MdL

Gemeinschaftsschule ist der richtige Weg, der aber noch mehr Zeit, Lehrkräfte und Rückendeckung braucht

 
Dr. Stefan Fulst-Blei MdL besucht Leimbachtalschule in Dielheim

SPD-Landespolitiker Stefan Fulst-Blei besuchte Dielheimer Leimbachtalschule

Zwei Jahre nachdem die Leimbachtalschule in Dielheim die Zusage erhielt, die Werkrealschule in eine Gemeinschaftsschule umzuwandeln, wollte der bildungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Stefan Fulst-Blei, nun vor Ort sehen und erleben, welche Erfahren die Schule in den ersten beiden Jahren gemacht hat. Rektor Patrick Merz zeigte sich überzeugt davon, dass die Gemeinschaftsschule die richtige Schulform sei, da sie unterschiedliche Lernniveaus der Kinder individueller aufgreifen und fördern kann.

26.07.2017 in Kommunalpolitik

Schulbusse sollen während der Verkehrssperrung früher fahren

 

Das wird nicht funktionieren! 
Die SPD Dielheim fordert, zumindest den Schulbus Richtung Wiesloch während der Bauphase früher fahren zu lassen - zum Beispiel zu den Zeiten vor dem Fahrplanwechsel.
Das haben heute der SPD-Ortsverein und die SPD-Gemeinderatsfraktion in einem Schreiben an Bürgermeister Thomas Glasbrenner und den SWEG-Betriebsleiter Friedemann Schmid gefordert.
Jetzt sind erstmal Sommerferien - aber spätestens am 11. September wird mit dem Schulbeginn das Verkehrschaos komplett sein.

Hier der Brief im Wortlaut:

18.07.2017 in Wahlen

SPD startet Tür-zu-Tür-Wahlkampf in Dielheim

 

Wahlkampf ist nicht nur Plakate hängen, sondern auch im direkten Kontakt die Bürgerinnen und Bürger überzeugen, zu r Wahl zu gehen - und am besten der SPD die Erst- und Zeitstimme zu geben.

Am 8. Juli machten sich Leonard Grünberg, Carla Wengenroth, Klaus-Peter Steininger und Andreas Müller auf und absolvierten die erste Etappe des Tür-zu-Tür-Wahlkampfes in Dielheim

17.07.2017 in Bundespolitik von SPD Rhein-Neckar

Kreisparteitag in Wiesenbach: „Angela Merkel hat vielleicht ein Programm, aber keinen Plan!“

 

Lange hat es gedauert und nun ist sie wieder offen: Die Ortsdurchfahrt von Wiesenbach. Nicht nur für viele Pendler ist dies eine Freude, sondern auch für die aus dem Rhein-Neckar-Kreis angereisten Delegierten des SPD-Kreisparteitages. Diese hatten am  11. Juli im Bürgersaal der Gemeinde über Anträge zu beraten und stimmten sich auf den Wahlkampf ein.

17.07.2017 in Ortsverein

SPD Dielheim geht motiviert und mit neuem Vorstand in den Bundestagswahlkampf

 
Motiviert für den Wahlkampf (Foto: Hans-Joachim Janik)

Gerhard Engelsberger neuer SPD-Vorsitzender in Dielheim

„Gerechtigkeit steht mehr denn je auf der Agenda“

Zu seiner Jahreshauptversammlung hatte der SPD-Ortsverein Dielheim am 7. Juli geladen und zwei Drittel aller Ortsvereinsmitglieder, sowie der SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Lars Castellucci und Dr. Andrea Schröder-Ritzrau und Dominique Odar vom SPD-Kreisvorstand waren zu dem Treffen gekommen, das kurzerhand in den Biergarten des "Löwen" verlegt worden war. Neben einem kurzen Rückblick auf die bisherige SPD-Arbeit in Dielheim standen die Neuwahlen des Vorstandes auf der Tagesordnung. Nach neun Jahren im Amt des Vorsitzenden kandidierte Klaus-Peter Steininger nicht mehr, so dass ein Personalwechsel anstand: Gerhard Engelsberger, seit seiner Pensionierung als Pfarrer der Wieslocher Christusgemeinde vor sechs Jahren in Dielheim wohnend, erklärte sich bereit, für das Amt des Vorsitzenden zu kandidieren und schlug zugleich Leonard Grünberg, den 17jährigen Schüler und SPD-Neumitglied als seinen Stellvertreter vor. Alexander Lucas als Kassierer und Hans-Joachim Janik als Pressreferent kandidierten erneut für ihre bisherigen Ämter. Als Beisitzer komplettieren Josef Blum, Frank Rieger und Markus Wodopia den Vorstand. 

07.07.2017 in Veranstaltungen

Wege, der Altersarmut vorzubeugen

 
Dominique Odar, Bettina Latsch, Holger Schröder, Christiane Hütt-Berger, Andrea Schröder-Ritzrau

SPD-Veranstaltung zum Thema „Was wird mit mir im Alter?“

Der SPD-Ortsverein Rauenberg hatte in Zusammenarbeit mit den umliegenden Ortsvereinen Dielheim, Mühlhausen und Malsch ins "Alte Kino" zum Gesprächsabend eingeladen. In der Reihe „Was Menschen bewegt …“ nahm die Zusammenkunft in Rauenberg die Frage „Was wird mit mir im Alter?“ in den Blick. Holger Schröder, Vorsitzender des SPD-Ortsvereines Mühlhausen-Rettigheim-Tairnbach, war es wichtig, dass die SPD Themen aufgreift, welche die Menschen beschäftigen. Dabei gelte im sozialen Bereich, was Martin Schulz auf dem Parteitag am 25. Juni sagte: „Die Würde des Menschen muss im Fortschritt verwirklicht werden.“

30.06.2017 in Bundespolitik von SPD Rhein-Neckar

Endlich Ehe für alle: Große Freude bei der SPD in der Region

 

„Wir haben uns lange dafür eingesetzt und sind jetzt umso glücklicher, dass endlich auch homosexuelle Paare heiraten dürfen“, beschrieben die Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft der SPD für Akzeptanz und Gleichstellung (SPDqueer) Heidelberg/Rhein-Neckar, Jann Chounard und Steven Mohlau, ihre Gefühle nach dem heutigen Votum für die Ehe für alle im Deutschen Bundestag.

SPD Dielheim auf facebook

Unser Abgeordneter im Deutschen Bundestag

für uns im Bundestag

Zur heutigen Diskussion zum Thema "Flüchtlinge in Arbeit und Ausbildung" im Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des baden-württembergischen Landtags habe ich folgendes Pressestatement veröffentlicht: "Wir müssen Zuwanderung besser steuern und ordnen. Und wir dürfen dabei auch unsere eigenen Interessen im Blick haben. Dazu zählt, dass dringend benötigte Arbeitskräfte auch eine Chance haben, hierzubleiben und zu unserem Wohlstand beizutragen. Wenn Arbeitgeber Petitionen veranlassen, um ihre Mitarbeiter halten zu können, muss

Bei einem Besuch der Walldorfer innoWerft sprach ich mit dem Geschäftsführer Dr. Thomas Lindner und dem Senior Manager Kai Jesse über das Zentrum für Start-ups. Gemeinsam mit dem SPD-Fraktionsvorsitzenden im Walldorfer Gemeinderat, Manfred Zuber, und den Stadträtinnen Andrea Schröder-Ritzrau, auch Beirätin der innoWerft, Petra Wahl und Elisabeth Krämer besuchte ich das Gründerzentrum. Nicht nur das Gesamtkonzept der innoWerft, sondern vor allem auch die Start-ups selbst haben mich begeistert. Das Unternehmen

Mit Bürgerinnen und Bürgern aus Altwiesloch sprach ich über die Situation des Wieslocher Stadtteils und insbesondere die Verkehrslage in der Dielheimer- und Baiertalerstraße. Die Altwieslocher berichteten, dass die Verkehrssituation für die Anwohnerinnen und Anwohner dieser Straßen nicht länger tragbar sei: Rettungswege seien oftmals zugestellt, es gebe zu wenige Parkmöglichkeiten und die Gehsteige seien zu schmal. Außerdem komme es durch den Verkehr auch zu Schmutz und Schäden an den Häusern, der