Wie kann eine öko-soziale Modernisierung unserer Wirtschaftspolitik aussehen?

Veröffentlicht am 27.06.2015 in Allgemein

Lars Castellucci, Thomas Löffler und Gerhard Schick

Die SPD Rhein-Neckar und Bündnis 90 die Grünen Odenwald-Kraichgau und haben schon 2007 gemeinsame politische Streitgespräche ins Leben gerufen.

Im Rahmen dieser Serie sind heute die Bundestagsabgeordneten Dr. Gerhard Schick  aus dem Wahlkreis Mannheim und Dr. Lars Castellucci aus dem Wahlkreis Rhein-Neckar in Leimen der Frage nachgegangen,  „Wie kann eine öko-soziale Modernisierung unserer Wirtschaftspolitik aussehen?“  Wo muss Politik, wo muss Zivilgesellschaft ansetzen, um unsere Wirtschaft so zu modernisieren, dass sie der ökologischen und sozialen Verantwortung in unserer Gesellschaft gerecht wird?  Thomas Löffler, Wirtschafts- und Sozialpfarrer aus Mannheim hat den Abend moderiert.

Die große rot-grüne Schnittmenge in der politischen Sicht wurde deutlich. Natürlich war der Verlauf der Diskussion geprägt von den Positionen „Opposition versus Regierungsverantwortung“ und war damit ein perfektes Streitgespräch. Dank einer sehr angeregten Diskussion aus dem Publikum wurde von Griechenland und TTiP, über soziale Standards für Arbeitsbedingungen bis zu „fair“ produzierten und gehandelten Schuhen eine breite Palette an Themen diskutiert.

„Wir sind häufig in einem Dilemma mit unseren Entscheidungen und müssen noch viel deutlicher für das Primat der Politik kämpfen“, so Lars Castellucci u.a zum Thema Rüstungsexporte.

Zu der fiktiven Situation befragt, dass sich das Blatt wende und der jeweils andere in Regierungsverantwortung oder Opposition sei, könnte es ein Buch zur Europapolitik von  Lars Castellucci geben, der derzeit im Innenausschuss intensiv mit dem Thema Flüchtlinge befasst ist.

Es lohnt sich mal zu schauen was zum Thema Nachhaltigkeit im Bund mit SPD Regierungsbeteiligung und in Baden-Württemberg mit grün-roter Regierungsverantwortung alles „im Fluß“ ist:

www.spd.de/themenlabore

www.spd.de/regierung/112512/regierung_infrastruktur_energie.html

www.nachhaltigkeitsstrategie.de/informieren/politik/was-tut-das-land.html

www.bundesregierung.de/Webs/Breg/DE/Themen/Nachhaltigkeitsstrategie/_node.html

 

 

Homepage Dr. Andrea Schröder-Ritzrau - Landtagskandidatin Wahlkreis Wiesloch

SPD Dielheim auf facebook

Unser Abgeordneter im Deutschen Bundestag

für uns im Bundestag

Bei strahlender Frühlingssonne fand "Pizza & Politik" diesmal draußen statt. Bei diesen Veranstaltungen treffe ich mich regelmäßig mit Jugendlichen aus der Region und spreche mit ihnen über die Themen, die sie gerade bewegen. Dazu gibt es Pizza und kalte Getränke. Diesmal setzten wir uns vor mein Wahlkreisbüro am Wieslocher Marktplatz und diskutierten im Sonnenschein. Gleichstellung von Frauen und Männern, die US-amerikanische Außenpolitik und der Krieg in Syrien waren neben anderen

Über 250 Gäste kamen in die Manfred-Sauer-Stiftung nach Lobbach, um mit Kevin Kühnert, dem Bundesvorsitzenden der Jungsozialisten (Jusos), Albrecht von Lucke, Publizist und Politologe, bei den Lobbacher Gesprächen zu diskutieren. Der Saal war bis auf den letzten Stehplatz besetzt. Das war eine intensive Debatte über frische Politik. Ich freue mich, was die Genossinnen und Genossen hier vor Ort auf die Beine stellen. Ich danke allen beteiligten SPD-Ortsvereinen, die zu den

Regelmäßig treffe ich mich mit jungen Menschen aus der Region zu "Pizza & Politik". Bei diesen Veranstaltungen diskutiere ich mit jungen Leuten über die Themen, die sie gerade interessieren. Dazu gibt es Pizza und kalte Getränke. Zum nächsten "Pizza & Politik" lade ich herzlich ein am Mittwoch, den 11. April 2018, um 18:30 Uhr in der Note (Schustergasse 4) in Wiesloch. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Um Anmeldung unter 06222-9399506