11.12.2012 in Politik

Informationen zur Gemeinschaftsschule

 

Her finden Sie einige links zu Informationen, Videos etc. in Bezug auf das Thema "Gemeinschaftsschule"

Das Kultusministerium hat extra eine Homepage eingerichtet:
www.gemeinschaftsschule-bw.de

Präsentation

Broschüre zur Gemeinschaftsschule "Schluss mit Schwarz-Weiß-Denken. Mehr Vielfalt."

Handreichung zur Beantragung einer Gemeinschaftsschule

Diese Videos geben einen guten Einblick in eine Gemeinschaftsschule...

31.10.2007 in Politik von SPD Rhein-Neckar

Bericht vom Bundesparteitag der SPD in Hamburg

 

Die SPD ist neu aufgestellt, unser Profil als linke Volkspartei in Deutschland geschärft und ein neues Grundsatzprogramm bei nur zwei Gegenstimmen verabschiedet. Das ist zunächst einmal die nüchterne Bilanz des dreitägigen Bundesparteitags der SPD im Hamburger Congress Centrum. Aus Rhein-Neckar waren Lars Castellucci, Carsten Gilbert, Rosa Grünstein, Stella Kirgiane-Efremidis, Stefan Rebmann und Gert Weisskirchen unter den Delegierten. Unter den Zuschauern fanden sich Bürgermeister Gerhard Greiner aus Neulußheim, der Schriesheimer Ortsvereinsvorsitzende Sebastian Cuny und Hannelore und Hans von Steht aus Sandhausen.

16.08.2007 in Politik von SPD Rhein-Neckar

Ausbildungsstellen bleiben knapp

 

Trotz Aufschwung und Engagement der Arbeitsagentur, Ausbildungsstellen bleiben knapp.

05.07.2007 in Politik von SPD Rhein-Neckar

Sagt doch einfach "soziale Demokratie"

 

Gastkommentar von Matthias Platzeck in der FAZ vom 24.06.07

Der Zusammenschluss von PDS und WASG verändert das deutsche Parteiensystem – jedenfalls vorläufig. In dieser neuen Lage sollten Sozialdemokraten mit großem Selbstbewusstsein agieren. Viel kommt für die SPD jetzt darauf an, dass sie sich nicht auf das lafontainesche Muster krakeelender Konfrontation einlässt.

10.04.2006 in Politik von SPD Rhein-Neckar

Rücktritt von Matthias Platzeck: SPD-Landesvorsitzende "betroffen und traurig"

 

Ute Vogt: „Kurt Beck gute und richtige Wahl“

14.11.2005 in Politik

Dielheimer auf dem Bundesparteitag

 
Alexander Lucas, Karlheinz Tschakert, Dietrich Hirschwitz

Zu Gast auf dem SPD-Bundesparteitag in Karlsruhe waren der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Dietrich Hirschwitz, Ortschaftsrat Karlheinz Tschakert, sowie Regionalgeschäftsführer Alexander Lucas

27.10.2005 in Politik von SPD Rhein-Neckar

SPD steht zu Atomausstieg: dpa-Gespräch

 

"Parteivize Vogt: SPD steht zu Atomausstieg - Keine längere Laufzeit
Stuttgart (dpa/lsw)

SPD Dielheim auf facebook

Unser Abgeordneter im Deutschen Bundestag

für uns im Bundestag

27.03.2020 09:45
Berliner Zeilen 06/2020.
Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde, vor vielleicht einem Jahr erzählte mir Karin Hirn aus Wiesloch, dass sie zufällig in einem Garten auf einen Grabstein gestoßen sei. Er lag dort umgedreht und war unversehrt. Es stellte sich heraus, dass es sich um ein frühes Opfer der "Spanischen Grippe” handelte, der vor gut 100 Jahren mehr Menschen als durch den Ersten Weltkrieg zum Opfer fielen. Zwischenzeitlich ist ein Denkmal

Deutschland steht vor einer Herausforderung, wie es sie seit Gründung der Bundesrepublik nicht gab. Dies ist die Zeit, in der Bund, Länder und Kommunen, demokratische Parteien und Sozialpartner zusammenstehen und gemeinsam anpacken müssen. Wir tun das Notwendige - schnell, unbürokratisch und pragmatisch. Vizekanzler und Bundesfinanzminister Olaf Scholz hat deutlich gemacht, dass der Bund alle ihm zur Verfügung stehenden Mittel einsetzen wird, um Beschäftigte, Selbstständige und Unternehmen zu schützen - mit

Zur aktuellen Situation im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos vor der heutigen Videokonferenz zwischen Angela Merkel, Recep Erdoğan und Emmanuel Macron erklären Lars Castellucci, migrationspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Helge Lindh, zuständiger Berichterstatter der SPD-Bundestagsfraktion, und Frank Schwabe, menschenrechtspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion: Die Zustände in Moria sind längst untragbar. Gestern hat sich die Dramatik der Lage durch den Brand und den Tod eines Kindes erneut gezeigt. Es ist offensichtlich, dass die Geflüchteten