Dr. Andrea Schröder- Ritzrau im Schatthäuser Steinbruch

Veröffentlicht am 22.02.2016 in Wahlkreis

Am Samstagnachmittag begrüßte die 1. Vorsitzende der SPD Schatthausen, Elfriede Imbeck,  die Gäste, die sich trotz regnerischen Wetters am MSC Clubhaus zum naturkundlichen Spaziergang eingefunden hatten. Die Landtagskandidatin Dr. Andrea Schröder- Ritzrau, Geologin, erläuterte erdgeschichtliche des ehemaligen Steinbruchs des Oberen Muschelkalks und wies auf die Fossilien hin, die dort immer noch zu finden sind.

Selber suchte die Gruppe aufgrund des starken Regens nicht nach Fossilien, aber Christoph Martens Aly hatte ein Leitfossil aus dem Oberen Muschelkalk, einen Ammoniten, den er selber vor Jahren im Bruch gefunden hatte, als Anschauungsobjekt für die Besucher mitgebracht. Seit 1975 ist der Steinbruch stillgelegt und wird  seit 1990 als Flächenhaftes Naturdenkmal geschützt.
Dr. Gitta Martens- Aly erklärte aus der Sicht der Biologin die Bedeutung des ehemaligen Steinbruchs für die Artenvielfalt. So laichen in den Wasserflächen Erd- und Wechselkröten, an den Steilwänden, die inzwischen stark bewachsen sind, gab es Uferschwalben und Bienenfresser. Bedingt durch die Erosion sind Nistplätze für Uhus kaum mehr zu finden.
Auf dem Trainingsgelände des MSC stellte der 2. Vorsitzende Reimund Wallum die Aktivitäten des Vereins vor. Anschließend konnten sich die Teilnehmer bei einer regen Diskussion mit Dr. Andrea Schröder- Ritzrau über deren politischen Ziele für den Landtag austauschen. Für unsere Region sind ihr gute Schulen und starke Kommunen wichtig. Im Zusammenhang mit dem Thema des Nachmittags nahm der Schutz unserer Umwelt durch nachhaltige Verkehrsinfrastruktur und ökologische Energieversorgung auch in den Gesprächen einen breiten Raum ein. Ihr wichtigstes Anliegen als Sozialdemokratin ist ein ausgewogenes soziales Miteinander.
Zum Abschluss der Veranstaltung bedankte sich Elfriede Imbeck bei allen Gästen, besonders bei Gitta Martens- Aly und Andrea Schröder- Ritzrau, für das große Interesse und versprach die Unterstützung des Ortsvereins Schatthausen für die letzten Wochen des Wahlkampfes.

 

Homepage Dr. Andrea Schröder-Ritzrau - Landtagskandidatin Wahlkreis Wiesloch

SPD Dielheim auf facebook

Unser Abgeordneter im Deutschen Bundestag

für uns im Bundestag

27.03.2020 09:45
Berliner Zeilen 06/2020.
Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde, vor vielleicht einem Jahr erzählte mir Karin Hirn aus Wiesloch, dass sie zufällig in einem Garten auf einen Grabstein gestoßen sei. Er lag dort umgedreht und war unversehrt. Es stellte sich heraus, dass es sich um ein frühes Opfer der "Spanischen Grippe” handelte, der vor gut 100 Jahren mehr Menschen als durch den Ersten Weltkrieg zum Opfer fielen. Zwischenzeitlich ist ein Denkmal

Deutschland steht vor einer Herausforderung, wie es sie seit Gründung der Bundesrepublik nicht gab. Dies ist die Zeit, in der Bund, Länder und Kommunen, demokratische Parteien und Sozialpartner zusammenstehen und gemeinsam anpacken müssen. Wir tun das Notwendige - schnell, unbürokratisch und pragmatisch. Vizekanzler und Bundesfinanzminister Olaf Scholz hat deutlich gemacht, dass der Bund alle ihm zur Verfügung stehenden Mittel einsetzen wird, um Beschäftigte, Selbstständige und Unternehmen zu schützen - mit

Zur aktuellen Situation im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos vor der heutigen Videokonferenz zwischen Angela Merkel, Recep Erdoğan und Emmanuel Macron erklären Lars Castellucci, migrationspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Helge Lindh, zuständiger Berichterstatter der SPD-Bundestagsfraktion, und Frank Schwabe, menschenrechtspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion: Die Zustände in Moria sind längst untragbar. Gestern hat sich die Dramatik der Lage durch den Brand und den Tod eines Kindes erneut gezeigt. Es ist offensichtlich, dass die Geflüchteten