„Gerhard Engelsberger liest Martin Schulz“

Veröffentlicht am 20.08.2017 in Ankündigungen

Gerhard Engelsberger liest Martin Schulz (Foto: Alexander Lucas)

Am 24. September wählen die Bundesbürger ihr neues Parlament. Martin Schulz ist der Kanzlerkandidat der SPD. Was denkt er eigentlich? Was ist ihm wichtig? Was bleibt offen?

In seinem neuen Buch „Was mir wichtig ist“ beschreibt er visionär seine Standpunkte, woher sie kommen und warum er sich ihnen verpflichtet weiß. Ein persönliches Buch, ein politisches Buch.

Gerhard Engelsberger, ehemaliger Wieslocher Pfarrer, neuer SPD-Vorsitzender in Dielheim, bekannt durch seine Stimme in den Medien, liest am Montag, den 4. September, 19:30 Uhr im Weingut Goldene Gans, Schillerstraße 42, Dielheim aus dem Buch von Martin Schulz wesentliche Passagen. Die Lesung wird etwa 45 Minuten dauern, dann können die Anwesenden miteinander, auch mit Gerhard Engelsberger oder anderen SPD-Mitgliedern diskutieren, ob die Gedanken von Martin Schulz tragen, wo sie die Menschen erreichen oder nicht erreichen.

Christoph Engelsberger, Wieslocher Liedermacher und bekannter Musiker umrahmt musikalisch die von seinem Vater gelesenen Gedanken von Martin Schulz.

Das Ganze findet statt in entspannter, offener Atmosphäre. Die SPD Dielheim lädt ein, ihr Vorsitzender liest. Andersdenkende, Sympathisanten, Unentschlossene oder einfach politisch Interessierte sind herzlich eingeladen zu einem informativen Leseabend und Gedankenaustausch mit gekonnter Musik am Keyboard und Wein der „Goldenen Gans“ aus Dielheim.

 

SPD Dielheim auf facebook

Unsere Europakandidatin

Unser Abgeordneter im Deutschen Bundestag

für uns im Bundestag

12.04.2019 14:41
Berliner Zeilen 05/2019.
Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde, kommt zusammen für Europa. So steht es auf dem Wahlplakat der SPD-Spitzenkandidatin für Europa Katarina Barley und so haben es heute über 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tagung der SPD-Bundestagsfraktion "Europa - ein Friedensprojekt" getan. Nichts kommt von selbst und wenig ist von Dauer, wenn Menschen sich nicht dafür einsetzen. Genau diesen Einsatz braucht Europa heute. Und zwar von uns. Unterstützen wir

Ich freue mich, dass der Bund die Generalsanierung der Sportstätten der Integrierten Gesamtschule Mannheim-Herzogenried (IGMH) mit gut 3,8 Millionen Euro unterstützt. Insbesondere deshalb weil ich den Antrag der Stadt Mannheim im Vorfeld unterstützt hatte. Mit dem Zuschuss durch den Bund können nun sowohl die Sporthalle als auch die Freisportflächen saniert werden. Damit werden die Sportstätten der IGMH in einen, einer "Eliteschule des Sports" als welche die IGMH überregional bekannt ist,

Das Bundesbauministerium hat die ausgewählten "Nationalen Projekte des Städtebaus 2019" bekannt gegeben, die mit insgesamt rund 140 Millionen Euro gefördert werden. Beworben hatten sich deutschlandweit 105 Gemeinden mit 118 Projektskizzen. Ich freue mich, dass Mannheim für die diesjährige Förderung ausgesucht wurde! Fünf Millionen Euro gehen für die Revitalisierung der Multihalle nach Mannheim. Die geförderten Vorhaben sind Premiumprojekte der Baukultur in Deutschland. Dazu gehört nun auch die Multihalle in Mannheim. Auch