Kulturtreff der SPD in Dielheim – nicht politisch dennoch farbenfreudig …

Veröffentlicht am 29.05.2017 in Ortsverein

Foto: Hans-Joachim Janik

Im Innenhof des Rathaus-Nebengebäudes in Dielheim fand vergangenen Samstagabend eine schöne Veranstaltung bei herrlichem Wetter statt, die leider wenig Zuspruch bei der Bevölkerung fand – Schade! Die Wieslocher Künstlerin Ulrike Grimm (Art Grimm), präsentierte ihre Werke, die junge Musikgruppe „Coulord Rain“ spielte Coversongs und der über die Region hinaus bekannte Autor und Pfarrer im (Un-)Ruhestand, Gerhard Engelsberger, brachte im Wechsel mit der Musikgruppe Lesungen aus seinen Büchern sehr stimmungsvoll zu Gehör. Es war eine gute Mischung und für die Gäste sicher sehr angenehm. Für das leibliche wohl war auch bestens gesorgt, ein schöner, unterhaltsamer Samstagabend.

Der alljährliche Kulturtreff der SPD Dielheim ist eine Veranstaltung, die nicht politisch überschrieben ist, sondern einfach ein Treffpunkt Interessierter an Kunst und Kultur sein soll.

Exponate der Künstlerin Ulrike Grimm, die von hoher, auch handwerklicher Kunst zeugen, Einfallsreichtum und Vorstellungskraft mit tiefsinniger Bedeutung, jedoch jedem einzelnen Betrachter der Deutung überlassen, waren einzigartig. Die in der „Scheune“ des Rathausnebengebäudes gezeigt Ausstellung war eine ganz besondere in diesem Umfang an Zeichnungen, Gemälden und Illustrationen. Im Juli ist eine weitere Präsentation in Schwetzingen geplant.

Die Musikgruppe „Coulord Rain“, bestehend aus Frontmann Hannes Daum (Gitarre und Gesang), Moritz Sohns (Gitarre) und Christian Hofbauer (Cajon, Percussion), präsentierten bekannte Songs, wobei Ihre Coverversionen oftmals besser intoniert wurden als das Original. Die Lesungen von Gerhard Engelsberger waren bekannt einfühlsam und literarisch allererste Sahne.

Der SPD-Ortsverein hatte alles sehr gut vorbereitet, so dass man sich wohl fühlen konnte. Ein Übriges tat das Wetter und ließ diese „Soiree“ zu einer gelungenen Veranstaltung werden.

Text & Fotos: Hans-Joachim Janik

 

SPD Dielheim auf facebook

Unsere Europakandidatin

Unser Abgeordneter im Deutschen Bundestag

für uns im Bundestag

12.04.2019 14:41
Berliner Zeilen 05/2019.
Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde, kommt zusammen für Europa. So steht es auf dem Wahlplakat der SPD-Spitzenkandidatin für Europa Katarina Barley und so haben es heute über 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tagung der SPD-Bundestagsfraktion "Europa - ein Friedensprojekt" getan. Nichts kommt von selbst und wenig ist von Dauer, wenn Menschen sich nicht dafür einsetzen. Genau diesen Einsatz braucht Europa heute. Und zwar von uns. Unterstützen wir

Ich freue mich, dass der Bund die Generalsanierung der Sportstätten der Integrierten Gesamtschule Mannheim-Herzogenried (IGMH) mit gut 3,8 Millionen Euro unterstützt. Insbesondere deshalb weil ich den Antrag der Stadt Mannheim im Vorfeld unterstützt hatte. Mit dem Zuschuss durch den Bund können nun sowohl die Sporthalle als auch die Freisportflächen saniert werden. Damit werden die Sportstätten der IGMH in einen, einer "Eliteschule des Sports" als welche die IGMH überregional bekannt ist,

Das Bundesbauministerium hat die ausgewählten "Nationalen Projekte des Städtebaus 2019" bekannt gegeben, die mit insgesamt rund 140 Millionen Euro gefördert werden. Beworben hatten sich deutschlandweit 105 Gemeinden mit 118 Projektskizzen. Ich freue mich, dass Mannheim für die diesjährige Förderung ausgesucht wurde! Fünf Millionen Euro gehen für die Revitalisierung der Multihalle nach Mannheim. Die geförderten Vorhaben sind Premiumprojekte der Baukultur in Deutschland. Dazu gehört nun auch die Multihalle in Mannheim. Auch