Nachruf auf Fredy Busse: Engagierter Bürger, leidenschaftlicher Gemeinderat, aktiver Sozialdemokrat

Veröffentlicht am 11.08.2018 in Kreisverband

Fredy Busse, früherer Ortsvereinsvorsitzender der SPD Hemsbach, ehemaliges Mitglied im SPD-Kreisvorstand und bis zuletzt als Stadtrat und Fraktionsvorsitzender der SPD im Hemsbacher Gemeinderat, ist tot. Er wurde 65 Jahre alt.

Der gebürtige Mecklenburger kam Ende der 50er Jahre mit seiner Familie in den Westen. In Mannheim wuchs er auf, studierte Sozialarbeit und startete parallel dazu seine politische Arbeit bei den Jusos – in Hemsbach. Dort initiierte Fredy zusammen mit Jugendlichen das Jugendzentrum, das schließlich im Gemeinderat auf Antrag der SPD-Fraktion 1973 beschlossen wurde.

Vom Juso-Sprecher arbeitete er sich hoch bis an die OV-Spitze: 1991 bis 2004 hatte Fredy Busse den Vorsitz des Hemsbacher SPD-Ortsvereins inne, sieben Jahre amtierte er als Kassier. Auch die SPD Rhein-Neckar erkannte seine Qualitäten: Ab Mitte der 1990er Jahre gehörte er rund zehn Jahre dem SPD-Kreisvorstand an.

Bereits 1994 wurde Fredy das erste Mal in den Gemeinderat gewählt, dem er mit einer kurzen Unterbrechung bis zu seinem Tod angehörte. Er war kein Mann der lauten Worte, wohl aber wortgewandt und diskussionsfreudig. 2003 wurde er gar als Bürgermeisterkandidat aufgestellt. Viele Jahre war Fredy Busse Vorsitzender der SPD-Fraktion, ausgezeichnet mit der goldenen Ehrennadel des Gemeindetages.

Auch außerhalb der Politik war er vielfach engagiert und in zahlreichen Vereinen Mitglied – im DRK ebenso wie im Partnerschaftsverein oder bei der Arbeiterwohlfahrt, die er 14 Jahre leitete.

Fredy wird uns fehlen.

 

Homepage SPD Rhein-Neckar

SPD Dielheim auf facebook

Unsere Europakandidatin

Unser Abgeordneter im Deutschen Bundestag

für uns im Bundestag

Dank des Parlamentarischen Patenschafts-Programm (PPP) haben jedes Jahr Schülerinnen und Schüler sowie jungen Berufstätige die Möglichkeit, ein Austauschjahr in den USA zu erleben. Bundestags- und Kongressabgeordnete übernehmen während des Austauschjahres die Patenschaft für junge Leute aus ihrem Wahlkreis. Ich rufe junge Menschen aus meinem Wahlkreis Rhein-Neckar dazu auf, sich zu bewerben: Ich habe als Student selbst ein Jahr im Land der unbegrenzten Möglichkeiten verbracht und weiß, wie prägend eine solche

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales legte einen Änderungsentwurf für die Versorgungsmedizin-Verordnung (VersMedV) vor, in dem die Grundlage der zukünftigen Einstufung von Schwerbehindertengraden neu geregelt werden soll. Viele Schwerbehindertenvertretungen in den Betrieben sind von dem neuen Änderungsentwurf für die VersMedV verunsichert und befürchten das schwerbehinderte Menschen in Zukunft schlechter gestellt werden und es schwerer haben werden ihre Bedürfnisse geltend zu machen. Deshalb wurden gegen diese Änderungen auch in Betrieben in

Zu Gast bei dem Meckesheimer Familienunternehmen KRESS Fahrzeugbau wurde ich sehr herzlich empfangen und nach einer kurzen Einführung in die Geschichte des Unternehmens durch den Geschäftsführer Joachim Kress durch die Fertigungsanlagen geführt. Der Kontakt zur Firma hatte sich in Berlin auf dem Innovationstag Mittelstand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Mai dieses Jahres ergeben. Dort stellte KRESS Fahrzeugbau seinen innovativen Kühlkoffer für Kühlfahrzeuge vor. Finanziell unterstützt wurde die