Göck gratuliert Dallinger zur Wiederwahl

Veröffentlicht am 19.05.2018 in Kreistagsfraktion

Der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Dr. Ralf Göck, gratulierte zusammen mit der Hirschberger Kreisrätin Evi Pfefferle und dem Heidelberger Bundetsagsabgerondten Lothar Bindung (rechts) dem alten und neuen Landrat Stefan Dallinger (Bildmitte) zur Verpflichtung auf die zweite Amtszeit.

Die SPD-Kreistagsfraktion hatte sich für die Wiederwahl Dallingers ausgesprochen, da sie von dessen von Detailkenntnis geprägten, machbaren Lösungsstrategien für die jetzt schon absehbaren Herausforderungen der nächsten acht Jahre überzeugt sei, so Göck.

Genau wie die SPD wolle Dallinger den Wandel zum Mobilitätsplan beim Nahverkehr, was auch die Unterstützung der Gemeinden einschießt, die ein Sozialticket anbieten. Weiterhin will der alte und neue Landrat die Gemeinden beim Sozialen Wohnungsbau unterstützen, einen Neustart in Sachen Klimaschutz und die Soziale Agenda fortentwickeln.

 

Homepage Die SPD für den Kreistag Rhein-Neckar

SPD Dielheim auf facebook

Unsere Europakandidatin

Unser Abgeordneter im Deutschen Bundestag

für uns im Bundestag

12.04.2019 14:41
Berliner Zeilen 05/2019.
Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde, kommt zusammen für Europa. So steht es auf dem Wahlplakat der SPD-Spitzenkandidatin für Europa Katarina Barley und so haben es heute über 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tagung der SPD-Bundestagsfraktion "Europa - ein Friedensprojekt" getan. Nichts kommt von selbst und wenig ist von Dauer, wenn Menschen sich nicht dafür einsetzen. Genau diesen Einsatz braucht Europa heute. Und zwar von uns. Unterstützen wir

Ich freue mich, dass der Bund die Generalsanierung der Sportstätten der Integrierten Gesamtschule Mannheim-Herzogenried (IGMH) mit gut 3,8 Millionen Euro unterstützt. Insbesondere deshalb weil ich den Antrag der Stadt Mannheim im Vorfeld unterstützt hatte. Mit dem Zuschuss durch den Bund können nun sowohl die Sporthalle als auch die Freisportflächen saniert werden. Damit werden die Sportstätten der IGMH in einen, einer "Eliteschule des Sports" als welche die IGMH überregional bekannt ist,

Das Bundesbauministerium hat die ausgewählten "Nationalen Projekte des Städtebaus 2019" bekannt gegeben, die mit insgesamt rund 140 Millionen Euro gefördert werden. Beworben hatten sich deutschlandweit 105 Gemeinden mit 118 Projektskizzen. Ich freue mich, dass Mannheim für die diesjährige Förderung ausgesucht wurde! Fünf Millionen Euro gehen für die Revitalisierung der Multihalle nach Mannheim. Die geförderten Vorhaben sind Premiumprojekte der Baukultur in Deutschland. Dazu gehört nun auch die Multihalle in Mannheim. Auch