SPD Dielheim konnte Neumitglieder begrüßen

Veröffentlicht am 12.04.2017 in Ortsverein

Foto: Hans-Joachim Janik

Im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung am 7. April im Clubhaus der SG Horrenberg konnte die SPD Dielheim gleich zwei Parteibücher an Neumitglieder überreichen. Alexander Lucas begrüßte im Namen des Ortsvereinsvorstandes die beiden Neuzugänge und freute sich, dass der positive Mitgliedertrend, den er als SPD-Regionalgeschäftsführer in der ganzen Region deutlich spüre, nun auch in Dielheim Früchte trage.

Markus Wodopia, stellvertretender Ortsvereinsvorsitzender und Sprecher der SPD-Fraktion im Dielheimer Gemeinderat berichtete im Anschluss von den Gesprächen mit den drei Bewerbern zur Bürgermeisterwahl am 7. Mai. „Es entspricht unserem Demokratieverständnis, dass wir mit allen ernsthaften Bewerbern Gespräche führen.“ Da zu dem Zeitpunkt der Mitgliederversammlung noch nicht alle Gespräche stattgefunden hatten, empfahl der Vorstand, zunächst keine offizielle Wahlempfehlung abzugeben. Das wolle man aber zeitnah im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung tun.

Desweiteren beschäftigte sich die Mitgliederversammlung mit der Vorbereitung des Kulturtreffs, der am Samstag, 27. Mai 2017 ab 17 Uhr im Innenhof des Rathausnebengebäudes in Dielheim stattfinden wird. Die Besucher können sich auch in diesem Jahr wieder auf Musik von „Coulord Rain“, einer Lesung von Gerhard Engelsberger, sowie die Kunstaustellung von Ulrike Grimm aus Wiesloch freuen. Für das leibliche Wohl sorgt der SPD-Ortsverein Dielheim. 
 

 
 

SPD Dielheim auf facebook

Unsere Europakandidatin

Unser Abgeordneter im Deutschen Bundestag

für uns im Bundestag

12.04.2019 14:41
Berliner Zeilen 05/2019.
Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde, kommt zusammen für Europa. So steht es auf dem Wahlplakat der SPD-Spitzenkandidatin für Europa Katarina Barley und so haben es heute über 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tagung der SPD-Bundestagsfraktion "Europa - ein Friedensprojekt" getan. Nichts kommt von selbst und wenig ist von Dauer, wenn Menschen sich nicht dafür einsetzen. Genau diesen Einsatz braucht Europa heute. Und zwar von uns. Unterstützen wir

Ich freue mich, dass der Bund die Generalsanierung der Sportstätten der Integrierten Gesamtschule Mannheim-Herzogenried (IGMH) mit gut 3,8 Millionen Euro unterstützt. Insbesondere deshalb weil ich den Antrag der Stadt Mannheim im Vorfeld unterstützt hatte. Mit dem Zuschuss durch den Bund können nun sowohl die Sporthalle als auch die Freisportflächen saniert werden. Damit werden die Sportstätten der IGMH in einen, einer "Eliteschule des Sports" als welche die IGMH überregional bekannt ist,

Das Bundesbauministerium hat die ausgewählten "Nationalen Projekte des Städtebaus 2019" bekannt gegeben, die mit insgesamt rund 140 Millionen Euro gefördert werden. Beworben hatten sich deutschlandweit 105 Gemeinden mit 118 Projektskizzen. Ich freue mich, dass Mannheim für die diesjährige Förderung ausgesucht wurde! Fünf Millionen Euro gehen für die Revitalisierung der Multihalle nach Mannheim. Die geförderten Vorhaben sind Premiumprojekte der Baukultur in Deutschland. Dazu gehört nun auch die Multihalle in Mannheim. Auch