16.05.2019 in Landespolitik von SPD Rhein-Neckar

SPD-Chef Stoch: „Bildung muss kostenfrei sein“

 

Politiker, Wissenschaftler, Journalisten – sie alle waren schon zu Gast im erfolgreichen Dialogformat der „Lobbacher Gespräche“, die sich jetzt das Thema „gebührenfreie Kitas“ vornahmen. Dazu gingen sie dieses Mal „on tour“ ins Epfenbacher Carl-Ullmann-Haus und luden sich den früheren Kultusminister Andreas Stoch ein, den Initiator des SPD-Volksbegehrens zur Gebührenfreiheit. Gastgeber Reinhard Aldag stellte in seiner Begrüßung das Thema vor,, Kitas in Baden-Württemberg gebührenfrei zu machen – wie in 11 anderen Bundesländern auch.

14.05.2019 in Kreistagsfraktion von Die SPD für den Kreistag Rhein-Neckar

S-Bahn Rhein-Neckar: Wann geht es endlich los am S-Bahnhof Hirschacker?

 
Symbolischer Spatenstich

Mit einem symbolischen Spatenstich auf dem Gelände des neuen S-Bahnhofs in Hirschacker / Marktplatz brachten die SPD-Kreisräte Dr. Ralf Göck, Monika Maier-Kuhn und Hans-Peter Müller sowie der Ketscher SPD-Vorsitzende Jens Rebmann ihren Unwillen über den Zeitverzug bei der Einführung der S-Bahn Rhein-Neckar in diesem Streckenabschnitt zum Ausdruck: „Davon wird ja seit mehr als zehn Jahren schon geredet“, brachte Anwohner Paplauskas auf den Punkt, was die vier Kommunalpolitiker dachten.

12.05.2019 in Landespolitik

Abschaffung der KiTa-Gebühren

 
Markus Wodopia und Frank Rieger beim Infostand vor dem Eckertsbergkindergarten

Die Sozialdemokraten in Baden-Württemberg waren und sind schon immer der Auffassung, dass Bildung kostenlos für die Bürgerinnen und Bürger möglich sein muss. Dies beginnt bei der KiTa und gilt bis zum Meister- oder Universitätsabschluss. Für die Erreichung dieses Ziel kämpft die SPD auf allen relevanten politischen Ebenen; auch gegen den aktiven Widerstand der grün-schwarzen Landesregierung.

07.05.2019 in Kommunalpolitik

Den Leimbach erlebbar machen

 
So nah und doch nicht erreichbar - der Lambach

Bereits im Sommer letzten Jahres hat sich der SPD-Ortsverein Dielheim Gedanken dazu gemacht, wie der Leimbach zu einem gelungenen Gesamtbild in Dielheim, Horrenberg und Balzfeld beitragen kann. Um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen, was möglich ist, gingen die Dielheimer Sozialdemokraten damals nach Rauenberg, um sich die Renaturierungsmaßnahmen des Waldangelbaches auf dem ehemaligen Firmengelände der Fa. Trost anzuschauen. Es wurde u.a. ein wunderbarer Spielplatz angelegt, der allem Anschein nach auch sehr gut angenommen wird.

22.04.2019 in Ankündigungen

Herzliche Einladung zum Kulturtreff 2019

 
Plakat des Kulturtreffs 2019

Der diesjährige Kulturtreff des SPD-Ortsvereins findet am Sonntag, 5. Mai 2019 ab 12 Uhr im Innenhof des Rathausnebengebäudes, Rauenberger Straße 4, statt. Wir würden uns sehr freuen, Sie begrüßen zu können.

Der Wieslocher Musiker Stefan Zirkel wird ab 13 Uhr sein Publikum mit Songs aus den letzten fünf Jahrzehnten unterhalten. Man fühlt sich bei ihm in Zeiten zurückversetzt als man vor dem Radio saß und diesen Liedern gelauscht hat. Mit Charme verpackt in einer Art, wie man sie nirgends sonst zu hören bekommt.

Die Rauenberger Künstlerin Elke Greulich wird den Nachmittag über ihre Werke ausstellen. Begonnen hat Elke Greulich in den 1980ern mit Zeichnungen, Lithografien und Aquarellen. Danach folgte ein Experimentieren mit verschiedenen Techniken. „Ich möchte die Schönheit und Vielfältigkeit unserer Mitgeschöpfe wieder in den Focus rücken und den Betrachter bitten, darüber nachzudenken, was Mitgefühl und Respekt auch für diese wundervollen Wesen bedeutet.“

Neben den Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl in Dielheim werden die Europa- und Kreistagskandidatin Dominique Odar aus Mühlhausen, sowie der Bundestagsabgeordnete Dr. Lars Castellucci aus Wiesloch dem Kulturtreff einen Besuch abstatten. Sie auch?

Für das leibliche Wohl sorgt der SPD-Ortsverein Dielheim.

17.04.2019 in Kommunalpolitik

Haushaltsrede 2019 von Markus Wodopia

 
Fraktionssprecher Markus Wodopia

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, KollegInnen, Damen und Herren im Publikum, Herr Rössler von der Presse,

Zuerst möchte ich mich deshalb bei der Verwaltung und hier insbesondere bei Herrn Becker für die Informationen für die Haushaltsberatungen und nun auch zur Verabschiedung der Haushaltssatzung selbst bedanken. Insbesondere da dies Ihr 1. Haushalt bei uns in Dielheim ist.

Während vergangene Jahre oft vom Verschieben von Baumaßnahmen und dadurch einsparen von Haushaltsmitteln geprägt waren, wird das dieses Jahr nicht mehr der Fall sein. Denn wenn wir nicht investieren, ist unser Anlagevermögen irgendwann auch nichts mehr wert.

16.04.2019 in Landespolitik

Daniel Born MdL: „Grün-Schwarz verweigert sich, diese 'Familiensteuer' abzuschaffen!"

 

Die SPD Dielheim hatte den Schwetzinger Landtagsabgeordneten Daniel Born zu dem Thema „Abschaffung“ der KiTa-Gebühren am vergangenen Freitag ins SG Clubhaus eingeladen.

Ursprünglich, wie SPD-Regionalgeschäftsführer Alexander Lucas in seiner Begrüßung einräumte, sollte dies der Auftakt für die nächste Phase des Volksbegehrens darstellen, in der die SPD Baden-Württemberg die Abschaffung der Kindergartengebühren durchsetzen will. Doch die grün-schwarze Landesregierung hat den Antrag mit über 17.000 Unterschriften, von denen auch zahlreiche aus Dielheim und Umgebung kamen, aus formalen Gründen abgelehnt. So berühre die Frage der Abstimmung angeblich das Haushaltsgesetz, über das nicht in einer Volksabstimmung abgestimmt werden darf. „Die Formulierung unseres Gesetzentwurfes“, so Born, „hat das aber berücksichtigt. Und die bisher einzige landesweite Volksabstimmung, nämlich die über ‚Stuttgart 21‘ sei ja wohl durchaus haushaltsrelevant gewesen.“

29.03.2019 in Ankündigungen

„Gebührenfreie Bildung …von Anfang an“ - Daniel Born spricht zur SPD-Forderung nach Gebührenfreiheit der Kitas

 

Die SPD steht für gebührenfreie Bildung von Anfang an, also von der Kita bis zum Meister oder Master bis hin zur Weiterbildung. Dazu hat die Landespartei im Frühjahr ein Volksbegehren in Gang gesetzt und über 17.000 Unterschriften eingereicht. Das Volksbegehren hat das Ziel, dass die Kita-Gebühren in Baden-Württemberg endlich der Vergangenheit angehören. „Die grün-schwarze Landesregierung hält weiterhin eisern an dieser grotesken „Familiensteuer“ fest und will sich nicht bewegen.“, so der Landtagsabgeordnete Daniel Born aus Schwetzingen. „Deswegen hat das Innenministerium den Antrag auf ein Volksbegehren abgelehnt! Nun muss der Staatsgerichtshof über die Klage der SPD entscheiden – das Volksbegehren ist deswegen auf Eis gelegt.“, so der Sprecher für frühkindliche Bildung der SPD-Landtagsfraktion weiter. „Wir spielen Qualität und Gebührenfreiheit nicht gegeneinander aus. Wir brauchen einen gesellschaftlichen Konsens, dass uns die Bildung der Jüngsten und die Stärkung der Familien beides was wert ist. Qualität und Gebührenfreiheit sind zwei Seiten einer Medaille mit der Aufschrift ‚Auf den Anfang kommt es an‘.“, so Born.

Daniel Born wird am Freitag, 12. April 2019, um 20 Uhr im Clubhaus der SG Dielheim, Am Sportplatz 1, auf Einladung der SPD-Ortsvereine Dielheim, Mühlhausen, Rauenberg & Malsch zu dieser Thematik sprechen, die viele junge Familien in den Kommunen des Landes betrifft. Die interessierte Öffentlichkeit ist herzlich eingeladen.

28.03.2019 in Allgemein

SPD tritt mit einem vielfältigen Angebot zur Dielheimer Gemeinderatswahl an

 
unsere Kandidaten

Dielheim. Der SPD-Ortsverein tritt bei der Gemeinderatswahl am 26. Mai mit einer Liste von 18 Bürgerinnen und Bürgern an und kann damit – im Gegensatz zu den vorangegangenen Wahlen – jeden Platz besetzen. „Auch nach Abschaffung der unechten Teilortswahl sind bei uns die Ortsteile gut vertreten“, so der Dielheimer SPD-Vorsitzende Frank Rieger. Mit Spitzenkandidat Josef Blum aus Balzfeld ist ein Vertreter aus den Ortsteilen sogar auf Platz 1. Ihm folgen seine Fraktionskollegen Markus Wodopia und Michael Schneider auf den Plätzen 3 und 4. Auf der Liste seien neben langjährigen SPD-Mitgliedern auch Neumitglieder und parteilose Kandidierende, die uns thematisch breit aufstellen. Besonders stolz sei man über die drei Kandidaten zwischen 18 und 20 Jahren. „Mit Leonard Grünberg, Jaric Krumpholz und Herbert Wagner haben wir ein attraktives Angebot auch für die jüngeren Wählerinnen und Wähler, die ja schon im Alter von 16 wahlberechtigt sind“, so der Fraktionsvorsitzende Markus Wodopia.

1 Josef Blum (Diplom-Verwaltungswirt)

2 Markus Wodopia (Bauingenieur)

3 Michael Schneider (Werkzeugmacher)

4 Frank Rieger (Diplo-Wirtschaftsingenieur)

5 Leonard Grünberg (Jura-Student)

6 Jaric Krumpholz (Student der Sozialen Arbeit)

7 Marc Blum (Personalfachkaufmann)

8 Hans-Joachim Janik (Rentner)

9 Herbert Wagner (Bundesfreiwilligendienstleistender)

10 Birgit Eller (Pädagogische Fachkraft)

11 Enrico Rößler (Werksicherheitsleiter)

12 Heike Lucas (Erzieherin)

13 Klaus-Peter Steininger (Rentner)

14 Christian Krumpholz (Diplom-Verwaltungswirt)

15 Manfred Kostyszyn (KFZ-Mechaniker)

16 Gudrun Zwirner-Frei (Qualitätssachbearbeiterin)

17 Alexander Lucas (Politikwissenschaftler)

18 Lars Janson (Geschäftsführer Garten- und Landschaftsbau)

 

Bei der Wahl zum Ortschaftsrat treten an:

1 Gudrun Zwirner-Frei (Qualitätssachbearbeiterin)

2 Marc Blum (Personalfachkaufmann)

3 Hans-Joachim Janik (Rentner)

4 Josef Blum (Diplom-Verwaltungswirt)

5 Leonard Grünberg (Jura-Student)

6 Enrico Rößler (Werksicherheitsleiter)

7 Lars Janson (Geschäftsführer Garten- und Landschaftsbau)

21.03.2019 in Kreisverband von SPD Rhein-Neckar

Erneuerung wurde groß geschrieben: SPD Rhein-Neckar wählt neuen Vorstand und klagt Landesregierung an

 

135 Teilnehmer zählte der Kreisparteitag der SPD Rhein-Neckar, der die Weichen für die kommenden zwei Jahre stellte. SPD-Kreisvorsitzender Thomas Funk erstattete den Rechenschaftsbericht des Vorstandes und ließ die letzten zwei Jahre mit Bundestagswahl, GroKo und Erneuerung der Landespartei Revue passieren. Bei seinem Ausflug in die Bundespolitik verwies Funk auf SPD-Erfolge wie das Recht auf Rückkehr aus der Teilzeit, die Einführung der Musterfeststellungsklage, die Verbesserungen beim Mieterschutz, mehr Kindergeld, die Parität in der Krankenversicherung oder die geplante Einführung einer Grundrente.

SPD Dielheim auf facebook

Unsere Europakandidatin

Unser Abgeordneter im Deutschen Bundestag

für uns im Bundestag

17.05.2019 08:15
Berliner Zeilen 06/2019.
Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde, ich bin der Auffassung, dass der Juso-Bundesvorsitzende Kevin Kühnert eine wichtige Debatte ausgelöst hat. Er stellt richtige Fragen. Über seine Antworten können wir streiten. Seit 70 Jahren leben wir in Freiheit, Frieden und wachsendem Wohlstand. Die Generation meiner Eltern hat das Land wieder aufgebaut und mit seinen Nachbarn versöhnt. Wahrscheinlich haben wir selten bessere Zeiten erlebt. Und gleichzeitig stimmt es, dass es

Über "Klimawandel: Herausforderungen für den Katastrophenschutz" hat die SPD-Bundestagsfraktion am vergangenen Mittwoch zusammen mit rund 250 Teilnehmern von Hilfsorganisationen, Feuerwehren, der Polizei und dem THW aus ganz Deutschland diskutiert. Mit dabei aus dem Rhein-Neckar Kreis war auch Clemens Heck vom THW aus Sinsheim. Er war meiner Einladung in die Hauptstadt gefolgt und profitierte auf der Konferenz von den Vorträgen und dem Austausch mit anderen Helferinnen und Helfern. "Mir wurde nochmals

Auf meine Einladung war Joachim Gauck gestern in Wiesloch. Er trug sich in das Goldene Buch der Stadt ein, lernte im Gespräch mit Oberbürgermeister Dirk Elkemann und Bürgermeister Ludwig Sauer etwas über die erste Tankstelle der Welt und sprach anschließend mit Menschen mit und ohne Migrationshintergrund über erfolgreiche Integration und was es dafür braucht. Mit dabei waren die Vorsitzende der alevitischen Gemeinde, Sultan Demir, Akif Ünal, Koordinator der Mevlana Moschee