Demokratie-Tour für Jugendliche in den Landtag

Landtagsvizepräsident Daniel Born (SPD) bietet am 10. Dezember eine Demokratie-Tour für Jugendliche aus dem Landtagswahlkreis Wiesloch und dem Landtagswahlkreis Enz in den Landtag an. „Einige kennen den Landtag aus den Nachrichten – andere verfolgen ihn unter dem Hashtag #landtagliebe. Für mich ist die Herzkammer unserer baden-württembergischen Demokratie mein Arbeitsplatz und ich freue mich immer, wenn mir Besucher aus Mühlhausen über die Schulter schauen.“

Daniel Born ist seit 2016 für den Wahlkreis Schwetzingen im Landtag und neben seiner Funktion als stellvertretender Landtagspräsident auch Mitglied im Bildungs- und im Wohnungsbauausschuss. Für die Bürger aus Mühlhausen, Rettigheim und Tairnbach ist er als sogenannter Betreuungsabgeordneter der SPD-Fraktion Ansprechpartner, da es keinen „eigenen“ sozialdemokratischen Abgeordneten aus dem Wahlkreis Wiesloch gibt.

Die Idee mit der speziellen Samstags-Tour für Jugendliche kamen dem Vorsitzenden der SPD Mühlhausen-Rettigheim-Tairnbach und Daniel Born in einem ihrer regelmäßigen Gespräche. „Wir freuen uns, den Jugendlichen bei uns so ein Angebot machen zu können, denn Demokratie lebt vom Mitmachen“, so der Vorsitzende Holger Schröder.

Folgender Ablauf ist für die Demokratie-Tour – die selbstverständlich für die Teilnehmenden kostenfrei ist – geplant:

08:30 Abfahrt Treffpunkt Wiesloch

09:45 Abfahrt Treffpunkt Mühlacker

10:30 Besuch des Landtags und persönliches Gespräch mit Daniel Born

13:00 Mittagessen im Restaurant „Plenum“

14:30 Besuch Lern- und Gedenkort „Hotel Silber“

16:00 Rooftop-Empfang auf der Dachterrasse der SPD-Fraktion

17:30 Rückfahrt

Anmelden können sich Jugendliche zwischen 14 und 27 Jahren über das Wahlkreisbüro unter daniel.born@spd.landtag-bw.de oder 06205/38324 (Anmeldeschluss ist der 30. November 2022). Selbstverständlich finden regelmäßig auch Demokratie-Touren für Mitbürger aller Altersgruppen statt. Wer hieran Interesse hat, meldet sich gerne ebenfalls unter den oben genannten Kontaktdaten.

Auch bei Nachfragen stehen sowohl die SPD Mühlhausen-Rettigheim-Tairnbach als auch das Wahlkreisbüro von Daniel Born gerne zur Verfügung.

„Nah bei den Menschen“
Ursula Wertheim-Schäfer und Daniel Born

Landtagskandidat Daniel Born mit AsF-Kreis-Vorsitzenden Ursula Wertheim-Schäfer beim Empfang der SPD Landtagsfraktion

Die SPD Landtagsfraktion ist seit vielen Jahren unterwegs um mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Mit den Schwerpunktthemen „gute Arbeit, Politik für Familien und gerechte Bildungschancen“ hat eine Delegation der SPD Landtagsfraktion mehrere vor Ort Termine Am 9. März 2015 in Mannheim wahrgenommen. Gesprächspartner waren Vertreter der regional und international tätigen Wirtschaft und Wissenschaft sowie Bildungsträger. 

Höhepunkt des Tages mit seinen verschiedenen Terminen war jedoch der Empfang im Gemeindezentrum der jüdischen Gemeinde Mannheim. Die Landtagsabgeordneten Helen Heberer und Dr. Stefan Fulst-Blei (Mannheim) begrüßten die Anwesenden. Das Grußwort sprach Mannheimer Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz, gefolgt von der Rede des stellvertretenden Ministerpräsident und Finanz- und Wirtschaftsminister des Landes Baden-Württemberg, Dr. Nils Schmid. Die Abschluss Rede hielt der Fraktionsvorsitzende Claus Schmiedel. Im Anschluss bot sich Gelegenheit im geselligen Rahmen mit der Delegation und den anwesenden Honoratioren der Wirtschaft, Wissenschaft und Trägern ins Gespräch zu kommen. Zum Ausklang veranlasste unsere Landtagsabgeordnete Rosa Grünstein für den stellvertretenden Ministerpräsident und Finanz- und Wirtschaftsminister des Landes Baden-Württemberg, Dr. Nils Schmid, Landtagskandidat Daniel Born und Plankstadts  SPD-OV Vorsitzende und AsF Kreisvorsitzende Ursula Wertheim-Schäfer,  die 1987 erbaute neue Synagoge zu besichtigten.

U.W.-S.

Unser Abgeordneter im Deutschen Bundestag

für uns im Bundestag

SPD Dielheim auf facebook