13.05.2015 in Metropolregion von ASF Rhein-Neckar

Mademoiselle klopft an meine Tür!

 

Wir stellen vor:

 Caroline Régnard-Mayer  Buchautorin

"Mademoiselle klopft an meine Tür!" ist eines ihrer Bücher. Dieses Buch beschreibt die Depression, Weg der Selbsheilung. Es nimmt die Leserin/den Leser mit in einen Bereich, den man sonst nicht betreten darf. Weitere Bücher gehen mit der Multiple-Sklerose um. Das im März 2015 erschienene Buch aus dieser Reihe heißt "wir haben MS und keiner sieht es". Ein Ratgeber über die unsichtbaren Symptome der MS. Sie haben ihren Weg bereits in die Fachbuch Sparte der Medizin/Neurologie, Jugendbuch und Jugendsachbuch Biografien genommen.

........eine Autorin, der ich auf dieser Lesung in Blumen-Wasser Ambiente, auf der Landesgartenschau Landau in Rheinland-Pfalz zuhörte.

Madame mit Humor war auch da. Madame Humor ist es -aus meiner Sicht- welche die Autorin Caroline Régnard-Mayer im Hintergrund, mit Esprit und Inspiration zum Schreiben anregt. Ich habe mir das Buch gekauft. Meinen Respekt hat Frau Caroline Régnard-Mayer jetzt schon. Ich kenne wenige Frauen, die so offen und kreativ mit Depression und Multipler Sklerose umgehen. Beides Krankheiten die uns umgeben, den ein oder anderen zeitweise beschleicht oder erst schleichend und dann dominant im Griff hat. 

 Ursula Wertheim-Schäfer

SPD Dielheim auf facebook

Unser Abgeordneter im Deutschen Bundestag

für uns im Bundestag

Pünktlich zum Ferienbeginn vergibt die Seite Abgeordnetenwatch Zeugnisnoten für das Antwortverhalten der Bundestagsabgeordneten. Dabei konnte ich besonders gut abschneiden, indem ich alle Fragen, die mir Bürgerinnen und Bürger seit der letzten Bundestagswahl auf www.abgeordnetenwatch.de stellten, beantwortete. Die Fragen deckten ein weites Themenspektrum ab und reichten von Klimaschutz, über die Wahlrechtsreform, Rüstungspolitik und Migration, bis hin zu aktuellen Fragen über das Konjunkturpaket in der Corona-Krise. Mir ist es wichtig, mit den

Castellucci und Born: "Quartiersentwicklung stärkt Zusammenhalt" Der Bundestagsabgeordnete Lars Castellucci und der wohnungsbaupolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Daniel Born, begrüßen die Bereitstellung von 100.000 Euro an Landesmitteln aus dem Programm für nichtinvestive Städtebauförderung an die Stadt Leimen. Mit diesem Beitrag wird die Einrichtung eines Quartiersmanagements in Leimen unterstützt, welches der Begleitung, Unterstützung und Weiterentwicklung bürgerschaftlicher Initiativen und Ideen dienen soll. Wesentliche Aufgabe des Quartiersmanagements wird das Zusammenführen örtlicher Akteure in funktionsfähige

Bei selbstgebackener Pizza und vor dem Bildschirm habe ich mit jungen Leuten über Politik diskutiert. Aufgrund der aktuellen Lage fand das erfolgreiche Format "Pizza & Politik" online statt. In der Videokonferenz konnten Jugendliche aus dem Wahlkreis Rhein-Neckar ihre Fragen und Anliegen direkt mit mir besprechen. Diskutiert wurde eine bunte Mischung an Themen - alles was die jungen Leute in der aktuellen Corona-Situation bewegt und interessiert. Dazu zählen unter anderem die