Wärmewende mit Wärmeplan - machbar und sozial gerecht?

Die SPD Mühlhausen-Rettigheim-Tairnbach lädt am Dienstag, 18. Juli um 19.00 Uhr ins Lutherhaus, Mannheimer Str. 36 nach Schwetzingen ein.

Die Energiesicherheit bereitet vielen Menschen Sorge. Durch geopolitische Ereignisse und Klimaschutzmaßnahmen ist die Energieversorgung komplexer geworden. Je länger Abhängigkeiten von fossilen Brennstoffen fortbestehen, desto unsicherer wird für die Menschen bezahlbare Energie. Darum laden wir zu einer Informationsveranstaltung ein. Es konnten dabei die Energieexperten Dr. Nina Scheer, MdB, Klimaschutz- und energiepolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion und Marcus Adlon, Geschäftsführer der MVV Grüne Wärme GmbH gewonnen werden. An dem Abend soll es darum gehen, zu verstehen, wie der Umstieg auf erneuerbare Energien auch im Wärmesektor funktionieren kann.

„Bei der Wärmewende muss eine Verzahnung mit der kommunalen Wärmeplanung stattfinden, um die Potenziale der Nah- und Fernwärme, auch mit Blick auf Mehrfamilienhäuser in der Breite bestmöglich zu nutzen.“, so Scheer.

Und wo kommt die klimaneutrale Wärme bei uns her? „Deshalb bringt die MVV neue, grüne Energien und Technologien voran. Wir gestalten modernste energetische Infrastruktur, die als Blaupause für Smart Cities in Deutschland und ganz Europa dienen kann. Und wir erfinden die Fernwärme ein zweites Mal neu“, so Adlon.

Die Veranstaltung wird durch den SPD-Kreisverband Rhein-Neckar, der AG 60plus und den SPD-Ortsvereinen Schwetzingen und Oftersheim getragen. Es ist wichtig, dass wir uns der Diskussion stellen und Präsenz zeigen. Konservative Parteien versuchen mit allen Mitteln klimafreundliche Energieformen zu behindern oder Entscheidungen dazu zu boykottieren, obwohl sie keine Alternative aufzeigen. Wir wollen informieren und diskutieren, bitte kommt zahlreich und zeigt Solidarität.

Dämmerschoppen am Bussierhäusel in den Wieslocher Weinbergen mit Lars Castellucci und Jessica Rosenthal

Lars Castellucci lädt ein zum Dämmerschoppen (Foto: Nin Solis)

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Castellucci lädt zusammen mit den SPD-Ortsvereinen Wiesloch, Walldorf und Dielheim am Mittwoch, den 12. Juli, um 18.30 Uhr zum Dämmerschoppen ins Wieslocher Bussierhäusel ein. Mit dabei ist auch die Bundestagsabgeordnete und Bundesvorsitzende der Jusos, Jessica Rosenthal.

 

„Rhein-Neckar ist meine Heimat und seit 2013 darf ich den schönsten Wahlkreis im Bundestag vertreten. Seit einigen Jahren lade ich jeden Sommer an einen besonders schönen Ort in der Gegend ein: Zum Bussierhäusel in Wiesloch, wo man einen herrlichen Blick in Richtung Rheinebene hat. Ich freue mich, dass in diesem Jahr auch die SPD-Bundestagsabgeordnete und Bundesvorsitzende der Jusos, Jessica Rosenthal, für den Dämmerschoppen nach Wiesloch kommt“, so Lars Castellucci.

 

An dem Abend geht es nicht ums Politisieren, sondern darum, den Sommerabend und den unvergleichlichen Ausblick bei einem Glas Wein, Snacks und Livemusik von Stefan Zirkel zu genießen. Dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Das Bussierhäusel steht in den Wieslocher Weinbergen. Parkmöglichkeiten befinden sich am Winzerkeller (Bögnerweg/Grassenberg), von dort sind es knapp fünf Minuten Fußweg zum Bussierhäusel.

„Suchst Du noch oder wohnst Du schon? Bauen und sozial-ökologische Transformation“

Bezahlbaren Wohnraum schaffen und zugleich ökologische Anforderungen beachten, das ist auch in der Gemeinde Mühlhausen keine triviale Aufgabe. Einfache Lösungen – „bauen, bauen, bauen“, wie es oft heißt – sind vielfach weder sozial gerecht noch in ihren Auswirkungen auf Umwelt und Klima zu verantworten. Dabei wächst der Problemdruck fortwährend, so dass dringend geeignete Konzepte zu ihrer Linderung erforderlich sind. Die SPD Mühlhausen-Rettigheim-Tairnbach stellt sich gemeinsam mit der SPD-Rhein-Neckar dieser Aufgabe, in dem sie sich wissenschaftlichen Sachverstand holt und über kommunalpolitische Instrumente diskutiert. 

Unter dem Titel „Suchst Du noch oder wohnst Du schon? Bauen und sozial-ökologische Transformation“ findet am 15. Juli 2023 zwischen 13.30 und 15:30 Uhr im Paul-Gerhardt-Haus der ev. Kirche in Mauer eine Fachveranstaltung zu dieser Aufgabe statt. 

Die SPD-Rhein-Neckar konnte Prof. Dr. Dirk Löhr von der Hochschule Trier als ausgewiesenen Experten für die Verknüpfung von sozialen und ökologischen Anforderungen im Städtebau gewinnen. Professor Löhr ist Steuerberater, Kommunalberater, Mitglied der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung sowie Autor zahlreicher Publikationen im Themenbereich Soziale Wohnungspolitik. Die öffentliche Veranstaltung soll dazu beitragen der interessierten Öffentlichkeit bereits vorhandene und erprobte Instrumente zur Problemlösung im sozial-ökologisch orientierten Wohnungsbau vorzustellen sowie über neue Lösungsvorschläge zu diskutieren. Der SPD-Ortsverein Mühlhausen-Rettigheim-Tairnbach hat zur inhaltlichen Vorbereitung dieser Veranstaltung beigetragen und freut sich über interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus unserer Gemeinde.

Darüber hinaus wird die Veranstaltung über den YouTube-Kanal des SPD Kreisverbands Rhein-Neckar gestreamt! Der Link folgt an dieser Stelle!

Sprechstunde von Lars Castellucci am 28. Juni in Wiesloch

„Kommen Sie mit mir ins Gespräch!“

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Castellucci lädt am Mittwoch, den 28. Juni, zwischen 16.00 Uhr und 17.00 Uhr zu seiner nächsten Sprechstunde ein.

Alle Bürgerinnen und Bürger des Wahlkreises Rhein-Neckar sind herzlich eingeladen, mit ihrem Bundestagsabgeordneten ihre Anliegen, Wünsche oder Fragen zu besprechen.  

Die Sprechstunde findet vor dem Wahlkreisbüro von Lars Castellucci in Wiesloch (Marktstraße 11) statt. Um Anmeldung unter 06222 9399506 oder lars.castellucci.wk@bundestag.de wird gebeten.

„Pizza & Politik“ mit Lars Castellucci in Wiesloch

SPD-Bundestagsabgeordneter lädt junge Leute ein

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Castellucci trifft sich regelmäßig mit jungen Menschen aus der Region zu „Pizza & Politik“. Bei diesen Veranstaltungen diskutiert der Politiker mit jungen Leuten über die Themen, die die jungen Menschen bewegen und stellt sich ihren Fragen. Dazu gibt es Pizza und kalte Getränke.

Zum nächsten „Pizza & Politik“ am Donnerstag, den 29. Juni um 18.30 Uhr vor seinem Wahlkreisbüro in Wiesloch (Marktstraße 11) lädt Lars Castellucci alle Interessierten herzlich ein. Um Anmeldung im Wahlkreisbüro unter 06222-9399506 oder lars.castellucci.wk@bundestag.de wird gebeten. Gerne hilft das Büro bei der Organisation von Fahrgemeinschaften.

Dieses Mal findet “Pizza & Politik” nicht nur im Wahlkreis Rhein-Neckar statt. Am dritten bundesweiten Aktionstag “Pizza & Politik” nehmen viele Politiker*innen aus ganz Deutschland mit ihren Veranstaltungen teil. Alle Veranstaltungen sind auf der Homepage www.pizzaundpolitik.de zu finden.

Unsere Rente - Heute und in Zukunft

Deutschland altert. Im Jahr 2022 waren 18,4 Millionen der Menschen 65 Jahre oder älter. Die Frage, ob der Generationenvertrag und die Rente nachhaltig gesichert sind, stellen sich insbesondere junge Menschen, die am Beginn ihres beruflichen Lebens stehen. Aber auch ältere Menschen, die bereits in Rente sind oder bald gehen, blicken gleichermaßen auf die Politik und erwarten zukunftsfähige Anpassungen unseres Rentensystems. Reformen im gesetzlichen Rentensystem sind dringend notwendig. Dies hat auch die amtierende Bundesregierung in ihrem Koalitionsvertrag deutlich gemacht. Die SPD Walldorf und die SPD Wiesloch laden am heutigen 7. Juni 2023 um 19:00 Uhr zu einer Bestandsaufnahme Unsere Rente – heute und in Zukunft in die Aula des Gymnasiums, Schwetzinger Str. 95, Walldorf ein.

Da wir Soziale Politik für Dich machen, sind natürlich auch alle Mitbürgerinnen und Mitbürger der Gesamtgemeinde Mühlhausen recht herzlich eingeladen.

20. Lobbacher Gespräche mit Bundestagspräsidentin Bärbel Bas

Der SPD-Ortsverein Mühlhausen-Rettigheim-Tairnbach lädt alle seine Mitglieder, sowie alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger der Gesamtgemeinde Mühlhausen recht herzlich zu den „20. Lobbacher Gesprächen" mit der Bundestagspräsidentin Bärbel Bas ein. Die Veranstaltung findet am Montag, den 05.06.2023, um 18.30 Uhr, in der Manfred-Sauer-Stiftung (Neurott 20, 74931 Lobbach) statt. Der Eintritt ist frei!

Was sind die Lobbacher Gespräche?

Im Rahmen des SPD-Bürgerdialogs organisieren SPD-Mitglieder aus dem Kleinen Odenwald und Kraichgau die „Lobbacher Gespräche“. In ihrem Verständnis als Brückenbauer wollen sie Bürgerinnen und Bürgern den Zugang zu Politik erleichtern und das Vertrauen in Politik, in das Parteiensystem und in unsere demokratischen Institutionen stärken. Die Gesprächsreihe will zum direkten Dialog zwischen Bürgern und Politik motivieren. Ihren Namen verdanken die Lobbacher Gespräche ihrem traditionellen Veranstaltungsort, dem Tagungszentrum Manfred-Sauer-Stiftung in Lobbach. Der Eintritt zu den Lobbacher Gesprächen ist frei. Da sie sich ausschließlich durch Spenden finanzieren, wird, wenn möglich, um einen Obolus gebeten.

Die Lobbacher Gespräche haben es bereits auf 19 Veranstaltungen gebracht. Zum 20sten freut man sich auf den Jubiläumsgast, Bundestagspräsidentin Bärbel Bas, die für den 5. Juni 2023 um 18:30 Uhr in der Lobbacher Manfred-Sauer-Stiftung zugesagt hat.

Sie verkörpert die Würde des Hohen Hauses, aber nicht steif und herrschaftlich wie die Würdenträger alter Schule: Bärbel Bas, die Präsidentin den Deutschen Bundestages, geht es um die Menschen, deren Nähe sie sucht und deren Anliegen sie Ernst genommen wissen will. Ihr geht es nicht um "Politik von oben herab", sondern um "Politik, die DU sagt", die zum Gespräch einlädt, auf Augenhöhe – klar, einfach ehrlich.

Besonders wichtig ist ihr daher, sich einer verständlichen und wertschätzenden Sprache zu bediene. Wer mit Gewinn zuhört und versteht, worum es in der Debatte geht, der wird auch das Gespräch suchen und der Politik die Chance geben, wieder als gemeinsames Ringen um den richtigen Weg begriffen zu werden. "Ich stehe für ein respektvolles Miteinander und eine für alle verständliche Politik" lautet daher ihr Motto.

Zur Person:

Bärbel Bas entstammt einer kinderreichen Familie, wuchs mit fünf Geschwistern auf und ist früh eigene Wege gegangen. Ihr beruflicher Aufstieg vom Hauptschulabschluss bis zur Krankenkassenbetriebswirtin und Personalmanagerin mit großer Führungsverantwortung zeigen zum einen eine Frau, die aus ihrem Leben etwas machen wollte und jemanden, der das politische Handwerk von Grund auf erlernt hat.

„Pizza & Politik“ mit Lars Castellucci in Bammental

SPD-Bundestagsabgeordneter lädt junge Leute ein

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Castellucci trifft sich regelmäßig mit jungen Menschen aus der Region zu „Pizza & Politik“. Bei diesen Veranstaltungen diskutiert der Politiker mit jungen Leuten über die Themen, die die jungen Menschen bewegen und stellt sich ihren Fragen. Dazu gibt es Pizza und kalte Getränke.

Zum nächsten „Pizza & Politik“ am Montag, den 03. April um 18:30 Uhr im Familienzentrum #Bammental (Hauptstraße 65, 69245 Bammental) lädt Lars Castellucci alle Interessierten herzlich ein. Um Anmeldung im Wahlkreisbüro unter 06222-9399506 oder lars.castellucci.wk@bundestag.de wird gebeten.

Auch junge Menschen aus der Gesamtgemeinde Mühlhausen sind recht herzlich hierzu eingeladen. Gerne hilft das Büro bei der Organisation von Fahrgemeinschaften.

SPD Dielheim lädt ein zur Podiumsdiskussion: „Wie gelingt die Mobilitätswende im ländlichen Raum?“

Wie gelingt die Mobilitätswende im ländlichen Raum?

Insbesondere im ländlichen Raum ist die Mobilitätswende eine besondere Herausforderung. Wie kann ein guter Mix der unterschiedlichen Verkehrsträger gelingen? Welche Angebote gibt es und welche müssen ausgebaut werden, um die Klimaziele auch im Verkehrsbereich umsetzen zu können.

Rund um diese Thematik wird der Eberbacher SPD-Landtagsabgeordnete Jan-Peter Röderer, Mitglied im Verkehrsausschuss des baden-württembergischen Landtages, auf Einladung des SPD-Ortsvereins Dielheim einen Impulsvortrag halten und damit die inhaltliche Grundlage für eine Podiumsdiskussion legen, zu der Dr. Michael Winnes, Geschäftsführer der Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH (VRN), Dr. Andrea Schröder-Ritzrau, Mitglied des Kreistages und Co-Vorsitzende des SPD-Kreisverbandes Rhein-Neckar,  Dielheims Bürgermeister Thomas Glasbrenner sowie Sebastian Winter vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) Wiesloch/Walldorf.

Die Veranstaltung, zu der die interessierte Öffentlichkeit herzlich eingeladen ist, findet am Montag, 3. April 2023 um 20 Uhr im Bürgersaal des Dielheimer Rathauses, Hauptstr. 37, statt.

 

 

Einladung zum Monatstreff im März

Der SPD-Ortsverein Mühlhausen-Rettigheim-Tairnbach lädt alle seine Mitglieder sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zum nächsten Monatstreff des SPD-Ortsvereins am Donnerstag, den 23.03.2023, um 19.00 Uhr ins „Café Mulin“ (Schulstr. 1) nach Mühlhausen ein.

Für den Ortsverein: Holger Schröder

SPD Dielheim auf facebook